Marike Rommeswinkel

M.Sc. Biologie

PARTNERIN

"Die Vielfalt an technischen und juristischen Fragestellungen, die der Aufbau eines nachhaltigen Schutzrechtsportfolios aufwirft, ist das, was unseren Beruf spannend und gleichzeitig herausfordernd macht."

Mit ihren Arbeiten auf dem Feld der Biotechnologie hat sich Marike Rommeswinkel, geboren 1984, auf einen wissenschaftlich wie wirtschaftlich vielversprechenden Bereich der Biologie spezialisiert, in welchem auch der gewerbliche Rechtsschutz zunehmend an Bedeutung gewinnt. So spezialisierte sich Marike Rommeswinkel im Rahmen ihres 2007 abgeschlossenen Bachelor-Studiums an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster auf das Gebiet der angewandten Mikrobiologie, wobei die bakterielle Degradation und Synthese von für die Kunststoffindustrie interessanten Biopolymeren, insbesondere Polymeren auf Isoprenoidbasis, im Mittelpunkt ihrer Arbeiten standen.
 
Im sich unmittelbar daran anschließenden Master-Studium der Biowissenschaften analysierte Marike Rommeswinkel die transkriptionelle Regulation einer pflanzlichen Genfamilie, deren korrespondierende Genprodukte an der Ausbildung biomimetisch einsetzbarer Motorproteine beteiligt sind. Das Studium schloss sie Anfang 2010 erfolgreich ab.
 
Marike Rommeswinkel nahm im Jahr 2010 ihre Tätigkeit als Patentreferentin mit dem Ziel der Zulassung zur Patentanwältin in der Sozietät Gesthuysen, von Rohr & Eggert auf und wechselte im Jahr 2012 in die neu gegründete Partnerschaft VON ROHR Patentanwälte.

Im Jahr 2014 legte Marike Rommeswinkel die Europäische Eignungsprüfung und Ende 2018 auch das Patentassessorexamen ab. Nach Zulassung zur Patentanwaltschaft Anfang 2019 trat Marike Rommeswinkel der Kanzlei VON ROHR Patentanwälte als Partnerin bei. Dort berät und vertritt sie nationale und internationale Mandanten auf allen Gebieten des gewerblichen Rechtsschutzes.