Dr. Sebastian Groh

Diplom-Physiker

PARTNER

"Gute Ideen brauchen ein solides Fundament, um zum Erfolg zu führen. Das geeignete Schutzrecht gibt einer Entwicklung hierbei die nötige Sicherheit im Wettbewerb. An der Schnittstelle zwischen technologischen und rechtlichen Aspekten unterstützt ein Patentanwalt seine Mandanten bei der Identifizierung der individuell besten Strategie."

Durch seine Arbeiten auf dem Gebiet der angewandten Plasmaphysik hat sich Sebastian Groh, geboren 1981, schon während seines Studiums der Physik an der Technischen Universität Dortmund mit der Weiterentwicklung von theoretischem Wissen zur konkreten Anwendung befasst. Nach dem Diplom im Jahr 2008 vertiefte er seine Erfahrung in der interdisziplinären Zusammenarbeit durch Forschungstätigkeiten in nationalen und internationalen Projekten im Bereich der analytisch-chemischen Methodenentwicklung. Hierbei waren Aspekte aus den Fachrichtungen Physik, Chemie und Ingenieurwesen gleichermaßen von Bedeutung. Gemeinsam mit Kooperationspartnern in den USA und der Schweiz beschäftigte sich Sebastian Groh im Rahmen seiner Dissertation mit der Entwicklung eines neuen Verfahrens zur plasmaspektroskopischen Charakterisierung von Nanopartikeln und wurde 2012 zum Doktor der Naturwissenschaften promoviert.

Im Jahr 2014 begann Sebastian Groh seine Tätigkeit auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes in der Kanzlei VON ROHR Patentanwälte. Begleitend absolvierte er ein Studium des allgemeinen Rechts für Patentanwältinnen und Patentanwälte an der FernUniversität Hagen sowie praktische Ausbildungsabschnitte bei den Patentstreitkammern am Landgericht Düsseldorf und bei den deutschen Patentbehörden in München.

Mit seiner Zulassung als Patentanwalt trat Sebastian Groh der Sozietät VON ROHR Patentanwälte als Partner bei. Er berät und vertritt nationale und internationale Mandanten auf allen Gebieten des gewerblichen Rechtsschutzes.