Dr. André Nock

Diplom-Physiker

MITARBEITER

André Nock, geboren 1986, studierte Physik an der Universität Duisburg-Essen, um zu verstehen, wie man Naturphänomene mit allgemeingültigen Gesetzen beschreiben, erklären und voraussagen kann. Seine Diplomarbeit verfasste er auf dem Gebiet des Quantenchaos, einem interdisziplinären Zweig der Physik, der sowohl durch Experimente als auch durch Theoriebildung der Frage nachgeht, wie sich chaotisches Verhalten auf atomarer Ebene manifestiert. Insbesondere beschäftigte sich André Nock mit theoretischen Modellen zu quantenchaotischen Streusystemen, die unter anderem Anwendung in der kabellosen Datenübertragung finden. Er schloss 2012 das Studium erfolgreich mit dem Diplom ab.

Seine Forschung auf dem Gebiet der quantenchaotischen Streutheorie vertiefte André Nock anschließend im Rahmen einer Promotion an der Queen Mary University of London. Die gewonnenen Erkenntnisse führten sowohl zu Publikationen in renommierten Fachzeitschriften als auch zu Teilnahmen an internationalen Seminaren und Konferenzen mit interdisziplinären Themen aus der Physik, der Mathematik und der Informationstechnik. André Nock wurde mit dem internationalen Doktorgrad (Ph.D.) ausgezeichnet.

Im Dezember 2016 nahm André Nock seine Tätigkeit als Patentreferent in der Partnerschaft VON ROHR Patentanwälte mit dem Ziel der erfolgreichen Ausbildung zum Patentanwalt auf.