Sebastian Nierfeld

M.Sc. (Ingenieurwissenschaften)

MITARBEITER

Während seines Studiums des Machinenbaus an der Universität Duisburg-Essen wurde Sebastian Nierfeld, geboren 1989, mit dem stetig wachsenden Bedarf nach innovativen Fertigungstechnologien infolge immer kürzer werdender Produktlebenszyklen konfrontiert. Der Schwerpunkt seines im Jahr 2012 abgeschlossenen Bachelor-Studiums lag dabei auf dem Gebiet der generativen Fertigungsverfahren, deren zunehmender Einsatz in der industriellen Massenfertigung die hohe Innovationsdynamik auf diesem Gebiet begründet.

Im Rahmen des anschließenden Master-Studiums des Maschinenbaus mit Schwerpunkt auf dem Gebiet der Produktentwicklung vertiefte Sebastian Nierfeld sein Prozessverständnis der generativen Fertigungsverfahren am Institut für Produkt-Engineering (IPE) in Duisburg. Dort entstand am Lehrstuhl für Fertigungstechnik seine wissenschaftliche Masterarbeit, wobei die Konzeption einer optimierten Prozessführung auf Basis thermografisch aufgezeichneter Temperaturdaten den Fokus der Untersuchungen bildete. Das Studium schloss er Mitte 2014 erfolgreich ab.

Nach Abschluss des Studiums nahm Sebastian Nierfeld im Jahr 2014 seine Tätigkeit als Patentreferent mit dem Ziel der Zulassung zum Patentanwalt in der Partnerschaft VON ROHR Patentanwälte auf.