Dr. Alexander Freiherr von Foullon

Diplom-Chemiker

PARTNER

"Erfolg im gewerblichen Rechtsschutz fußt auf drei Säulen: Juristische Kompetenz, wissenschaftliches Verständnis und die Fähigkeit, das komplexe Wissen aus beiden Feldern kommunikativ zu transportieren."

Während seines Studiums der Chemie hat sich Alexander von Foullon, geboren 1975, an der Universität zu Köln mit der Erforschung neuer Organoelement- und Organometall-Verbindungen befasst und die Strukturen chemischer Verbindungen analysiert. Diese Forschungen setzte er nach dem Diplom als wissenschaftlicher Mitarbeiter auf dem Gebiet der anorganischen Molekülchemie fort; im Jahr 2008 wurde ihm für seine wissenschaftlichen Arbeiten über fluorierte Organoelement-Verbindungen der Grad eines Doktors der Naturwissenschaften verliehen.

 

Im Anschluss an seine Dissertation begann Alexander von Foullon, seine Tätigkeit im gewerblichen Rechtsschutz aufzunehmen, wobei er parallel zur Aufnahme seiner praktischen Tätigkeit in der Kanzlei Gesthuysen, von Rohr & Eggert ein Studium des allgemeinen Rechts für Patentanwälte an der FernUniversität Hagen begann.

 

Nach weiteren Ausbildungsstationen bei den Patentstreitkammern des Landgerichts Düsseldorf, dem Deutschen Patent- und Markenamt sowie dem Bundespatentgericht trat Alexander von Foullon mit seiner Zulassung zur Patentantwaltschaft der Kanzlei VON ROHR Patentanwälte als Partner bei. Dort berät und vertritt er nationale und internationale Mandanten auf allen Gebieten des gewerblichen Rechtschutzes.