Hans Wilhelm von Rohr

Diplom-Physiker

PARTNER

"Die neue Dimension der Patentstreitigkeiten in der Elektronikindustrie ist das Zeichen einer rasanten Entwicklung: Geistiges Eigentum, insbesondere Patente und Geschmacksmuster, wird zum wichtigsten Erfolgsfaktor im globalen Wettbewerb des 21. Jahrhunderts. Da jedes Unternehmen Zugriff auf Märkte, Standorte und die besten Köpfe hat, sind heute geschützte Produkte, Stoffe und Prozesse die entscheidenden Alleinstellungsmerkmale."

In seiner über 30-jährigen Tätigkeit als Patentanwalt hat Hans Wilhelm von Rohr sowohl die technologische Entwicklung als auch die Internationalisierung der Märkte aktiv begleitet und so das heutige Bild des Patentanwalts mitgeprägt. Für Hans Wilhelm von Rohr ist der Patentanwalt weit mehr als ein technologisch kompetenter und patentrechtlich versierter Experte. Er vermag die oft unterschiedlichen Denkweisen aller Beteiligten auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen und ein tiefes Verständnis für die oft sehr komplexen Marktbeziehungen der Unternehmen zu entwickeln.

 

Hans Wilhelm von Rohr ist Physiker mit Schwerpunkten in Festkörperphysik und elektronischer Schaltungstechnik, hat aber seit langem auch einen Arbeitsschwerpunkt im Maschinenbau. Auf Basis seiner jahrzehntelangen Erfahrung als Partner der Sozietät Gesthuysen, von Rohr & Eggert und jetzt als namensgebender Gründungspartner der Sozietät VON ROHR Patentanwälte kann er sein systematisches Denken in allen Feldern des gewerblichen Rechtsschutzes einbringen.

 

Die Bedeutung des 1951 geborenen Namensgebers der Kanzlei wird durch seine ehrenamtliche Tätigkeit als Beisitzer im Senat für Patentanwaltssachen beim Bundesgerichtshof, zu welchem er im Jahr 2001 berufen wurde, unterstrichen.